von

Schwerter zu Pflugscharen – Hornbachstyle

twittericon
evaluationsicon
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Ja | Nein

Neues von der Heimwerkerfront

Wie verkauft man Sand in der Wüste? Indem man ihn mit ein paar Goldkörnern vermengt oder eine interessante Geschichte drum herum aufbaut. Bei Hornbach werden derzeit beide Prinzipien vermengt. In einem Schmelzofen…



Derart geniale Imagekampagnen gibt es in Deutschland eher selten. Man muss sich mal vor Augen führen, dass hier ein absolut gewöhnlicher Gegenstand zu einer Ikone hochstilisiert und bei einer Limitierung auf 7.000 Exemplare sehr schnell vergriffen sein werden. Dabei ist Panzerrecycling gar nicht mal so außergewöhnlich wie man vielleicht glauben könnte.

Zur Inszenierung der ganzen Kampagne hat der Klonblog ein paar sehr interessante Zeilen und Bilder gepostet. Interessant wäre es natürlich auch zu wissen, wie sich diese Idee in der Berliner Agentur Heimat entwickelt hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein paar Kreative um das Heimfront-Paradigma von Hornbach rotiert sind, oder sich vielleicht gefragt haben wie man einen Hammer mit noch mehr ‚Manliness‘ dopen könnte… Wir werden es wohl nie erfahren, aber das Ergebnis ist Beispielhaft gelungen.

Steve Brauer

Ich bin ein diplomierter Wirtschaftsinformatiker und meine Tätigkeiten im Onlinemarketing begannen 2008 mit dem Management von Webprojekten bei der Schach&Matt GmbH. Nachdem ich Feuer für alle Facetten der Branche gefangen habe machte ich mich 2009 mit r-evolve selbstständig und arbeite seit 2013 für die Werbeagentur Narciss & Taurus in Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.